Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfel-Kartoffel-Würfel an Lachsfilet auf Sauerkraut

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Apfel-Kartoffel-Würfel an Lachsfilet auf Sauerkraut
Kategorien: Apfel, Fisch, Kartoffel, Lachs, Sauerkraut
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1   Dose/n  Sauerkraut, Füllmenge 550 g
                  Salz
      2     Essl. körniger Senf
    125       ml  Weißwein
      3           Eigelb
    500    Gramm  TK-Kartoffelwürfel für die 
                  -- Pfanne
      1           Apfel
      1     Essl. gehackte Petersilie
      1     Essl. Tomatenmark
      2     Essl. Semmelbrösel
    100    Gramm  Frischkäse
                  Salz, Pfeffer
      1     Essl. Zitronensaft
    600    Gramm  Lachsfilet, oder Rotbarsch, 
                  -- Kabeljau (evtl. mehr)
    100       ml  Apfelsaft
      3           Wacholderbeeren
      1     Essl. Rapsöl
      1     Essl. Rapsöl
 
===============================Que====================================
 
Eine feuerfeste Form mit etwas Rapsöl fetten. Sauerkraut,
Wacholderbeeren und Apfelsaft einlegen. Lachsfilet in Portionsstücke
schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.
Filets auf das Sauerkraut legen. Frischkäse, Semmelbrösel, Tomatenmark
und Petersilie vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die
Mischung auf den Fischstücken verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei
180 °C ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
Apfel waschen, Fruchtfleisch würfeln. Wenig Rapsöl in einer Pfanne
erhitzen. Kartoffelwürfel darin bei schwacher Hitze nach
Packungsanleitung braten. Apfelwürfel dazugeben, einige Minuten mit den
Kartoffelwürfeln braten. Nach Geschmack salzen.
Für die Senfsoße Eigelb, Weißwein und Senf in einen hohen Topf geben.
Bei schwacher Hitze mit dem Handrührer schaumig schlagen. Sobald der
Schaum dicklich wird den Topf in eine Schüssel mit Eiswasser stellen,
weiter schlagen bis die Masse lauwarm ist. Mit Salz abschmecken.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 30
:               :    605 kcal
:               :      0 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum