Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Alpsee-Rösti

Zutaten

  • 800 g Gschwellti (vom Vortag), geschält
  • 200 g geräucherte Forellenfilets
  • 2 Bundzwiebeln mit dem Grün, in feinen Ringen
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer, nach Bedarf
  • Bratbutter zum Braten
  • 4 frische Eier

Kartoffeln an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben.

Forellenfilets leicht zerzupfen, mit den Zwiebeln beigeben, mischen, würzen.

Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne von ca. 28cm O heiß werden lassen. Hitze reduzieren, Röstimasse beigeben, unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Min. anbraten, mithilfe einer Bratschaufel zu einem Kuchen formen, nicht mehr bewegen. Rösti offen bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. weiterbraten.

Deckel auf Pfanne legen, Pfanne wenden, so dass die Rösti auf dem Deckel liegt. Wenig Bratbutter in die Pfanne geben, Rösti zurück in die Pfanne gleiten lassen, mit einem Löffel vier tiefe Mulden in die Masse drücken. Eier aufschlagen, vorsichtig einzeln in die Mulden geben, offen ca. 15 Min. fertig braten.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
316 kcal
1321 kJoule
Eiweiß: 22 Gramm
Fett: 10 Gramm
Kohlenhydrate: 36 Gramm
Stichworte: April, Fisch, Forelle, Kartoffel, Pfannengericht, Rösti
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum