Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Allgäuer Kartoffelklöße

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Allgäuer Kartoffelklöße
Kategorien: Käse, Kartoffel, Kloß
     Menge: 4 Personen
 
      1     Kilo  mehlige Kartoffeln (am 
                  -- Vortag gekocht)
      1           frisches Ei (Größe M)
    120    Gramm  Mehl
    200    Gramm  fein geriebener Allgäuer 
                  -- Emmentaler
                  Salz, Pfeffer, Muskatnuss
    120    Gramm  Zwiebeln
      2           Strauchtomaten
      1     Bund  Frühlingszwiebeln
     10    Gramm  Butter
      4     Essl. Weißwein
                  Gemüsebrühe (instant)
    200       ml  Sahne
    200    Gramm  Schmelzkäse
    100    Gramm  geriebener Butterkäse
                  Salz, Pfeffer
    100    Gramm  durchwachsener Speck in 
                  -- Scheiben
 
===============================Que====================================
 
Die Kartoffeln schälen, reiben oder durch eine Presse drücken und mit
Ei, Mehl und geriebenem Allgäuer Emmentaler zu einem glatten Teig
verkneten. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Mit
feuchten Händen einen Probekloß formen und in kochendes Salzwasser
geben. Sollte der Teig zu nass sein und der Probekloß
auseinanderfallen, etwas Mehl einkneten. Die restlichen Klöße formen
und ins Wasser geben. Vom Herd nehmen und im geschlossenen Topf ca. 20
Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und warmhalten.
Zwiebeln häuten und fein würfeln, Frühlingszwiebeln in feine Ringe
schneiden. Die Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln.
Zwiebelwürfel in der Butter glasig dünsten, mit Weißwein ablöschen und
mit Brühe und Sahne auffüllen. 10 Minuten offen köcheln lassen, dann
den Schmelzkäse in Flöckchen und den geriebenen Butterkäse zugeben und
unter Rühren schmelzen. Einmal aufkochen und mit dem Mixstab pürieren.
Sauce durch ein Sieb streichen, Frühlingszwiebeln und Tomaten zugeben
und einmal aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speck würfeln
und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Klöße auf Tellern
anrichten, mit der Soße begießen und mit Speckwürfeln bestreut
servieren. Dazu passt Feldsalat.
 Tipp: Wenn es schnell gehen soll, nehmen Sie fertigen Kloßteig, den
Sie nach Gebrauchsanweisung zubereiten und in den Sie anschließend 200
g fein geriebenen Allgäuer Emmentaler einarbeiten.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit (in Min.):
:               : 90
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum