Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Allgäuer Käsespatzen mit Feldsalat

4 Personen

Zutaten

  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • 3 EL Balsamico
  • 4 EL Rapsöl kalt gepresst
  • 1 Schalotte
  • 120 g Feldsalat
  • 20 g frische Butter
  • 1 EL Butterschmalz
  • 140 ml Wasser
  • 160 g Zwiebeln
  • 240 g Allgäuer Emmentaler gerieben
  • 1 1/2 EL Feines Rapsöl
  • 6 Eier
  • 480 g Mehl

Zwiebeln schälen. Davon 3/4 in Ringe und 1/4 in feine Würfel zerteilen. Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Feldsalat 2-3 mal gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Mehl, Eier, 140 ml Wasser, 1,5 TL feines Rapsöl mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse zu einem geschmeidigen Teig verrühren und mit dem Kochlöffel schlagen bis er Blasen wirft. 4 EL kaltgepresstes Rapsöl, Balsamico verrühren und Schalotten hinzufügen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebelringe leicht mehlieren und in heißem Rapsöl goldgelb ausbacken. Leichtes Salzwasser zum Kochen bringen. Lochsieb darauf setzen und Spätzleteig mit einer Teigkarte durchdrücken.

Zwiebelwürfel in heißem Butterschmalz und frischer Butter angehen lassen. Die Spätzle direkt vom Wasser mit der Schaumkelle zugeben. Dann den geriebenen Allgäuer Emmentaler zufügen und durchschwenken. Feldsalat in der zuvor vorbereiteten Marinade wenden und in kleinen Glasschälchen anrichten.

Käsespatzen in tiefem Teller anrichten. Die Zwiebelringe darüber geben und den Feldsalat dazu servieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Feldsalat, Käse, Mehlspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum