Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

'Radfahrertorte'

Für den Rührteig:

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillinzucker
  • 1/8 l Speiseöl
  • 150 ml Orangenlimonade
  • 250 g Weizenmehl
  • 3 gestrichene TL Backpulver

Für den Belag:

  • 2 Dos. Pfirsiche (ā 470 g Abtropfgewicht)
  • 600 ml Schlagsahne
  • 3 Pkg. Sahnesteif
  • 5 Pkg. Vanillinzucker
  • 500 ml Schmand
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 TL gemahlener Zimt

Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten, flüssigen Teig verrühren. Ein Backblech fetten, leicht bemehlen und den Teig darauf gießen. Den Teig etwa 20 bis 25 Minuten bei 160 Grad Heißluft backen. Nach dem Auskühlen die Pfirsiche für den Belag abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Die Sahne mit Sahnesteif und drei Päckchen Vanillinzucker steif schlagen. In einer anderen Schüssel den Schmand mit den restlichen beiden Päckchen Vanillinzucker glatt rühren und die klein geschnittenen Pfirsiche gut unterrühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterziehen und die Masse auf den Rührteigboden streichen. Die Torte mindestens zwei Stunden kalt stellen. Zucker und Zimt mischen. Die Torte erst kurz vor dem Servieren damit bestreuen.

Tipp: Die Torte lässt sich auch gut einen Tag im Voraus zubereiten. Zum Garnieren den Servierteller mit Zucker und Zimt bestreuen und evtl. frische Pfirsiche oder zusätzliche Pfirsichhälften aus der Dose in Spalten schneiden und neben die Tortenstücke legen.

Stichworte: Pfirsich, Rührteig, Torte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum