Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zwiebelquiche mit Äpfeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Zwiebelquiche mit Äpfeln
Kategorien: Gebäck, P10, Zwiebel
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    175    Gramm  Mehl; sowie
                  ;Mehl; zum Kneten und
                  -- Ausrollen
     50       ml  ;Wasser
    1/2   Würfel  frische Hefe; oder
      1     Pack. Trockenhefe
      1     Spur  Zucker
      4     Essl. Butter; flüssige, sowie
                  ;Butter für die Form
    1/2     Teel. Salz
    650    Gramm  Zwiebeln
      2     Essl. Butterschmalz
                  ;Salz
                  Schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
      2     Teel. Majoranblättchen; frische
    600    Gramm  Säuerliche Äpfel; kleine
    150    Gramm  Crème fraîche
      1           Ei
    100    Gramm  Früstücksspeck
     20    Gramm  Walnußkerne; gehackte
 
===============================Que====================================
 
  Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in der Mitte eine Mulde
drücken.
Die Hefe hineinbröckeln, das warme Wasser darüber gießen und die Hefe
darin auflösen. mit Zucker und etwas Mehl bestreuen, zugedeckt 15
Minuten gehen lassen.
  Anschließend die flüssige Butter und Salz dazugeben, alles auf der
Arbeitsfläche durchkneten, bis der Teig zusammenhält, aber nicht
klebrig ist. Teelöffelweise Wasser zugeben. mit Mehl bestäubt zugedeckt
zu doppeltem Volumen aufgehen lassen.
  Inzwischen die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Das
Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen, die Zwiebeln darin bei milder
Hitze dünsten. mit Salz, Pfeffer, Majoran würzen.
  Die Äpfel vierteln, schälen und entkernen, die Viertel in Spalten
schneiden. mit den noch warmen Zwiebeln mischen.
  Den Teig durchkneten, auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche
ausrollen und ein mit Öl gefettete Springform damit auskleiden. Die
Zwiebelmischung darauf verteilen.
  Crème fraîche und das Ei verrühren und darüber träufeln, den Speck
kleinwürfeln und zusammen mit den Walnüssen aufstreuen. Auf der
mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen, bei 200 Grad
etw 30 Minuten backen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum