Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zwiebelchutney mit Dörrfrüchten

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Zwiebelchutney mit Dörrfrüchten
Kategorien: Aufbau, Chutney, Dörrobst, P1, Zwiebel
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    500    Gramm  Zwiebel
    250    Gramm  Getrocknete Aprikosen
    250    Gramm  Getrocknete Pflaumen
                  -- entsteint
    350    Gramm  Weiche Speckbirnen
     20    Gramm  Ingwer; gerieben
    600       ml  Apfelessig
    500    Gramm  Rohzucker
      1           Zimtstengel
    1/2     Teel. Grobes Meersalz
      1     Teel. Orangenschale
 
===============================Que====================================
                  Nach: Tele ??/?? Erfasst von Rene 
                  -- Gagnaux
 
  Zwiebeln und Dörrfrüchte im Mixer ziemlich fein, aber nicht zu Mus
"pürieren". In einer Pfanne den Essig mit Salz, Gewürzen und
Orangensschale erhitzen, Zwiebel und Früchte zugeben und alles einmal
richtig aufkochen lassen. Dann die Masse ungedeckt mindestens eine
Stunde auf kleinem Feuer leise weiterköcheln, bis eine dickflüssige,
marmeladenähnliche Masse entsteht.
  Nun das Chutney in heiss in saubere Marmeladegläser oder
Steingutgefässe abfüllen, und sofort mit Paraffin, mit Marmeladenpapier
oder bei Schraubgläsern mit dem Deckel verschliessen. Vor dem Gebrauch
muss das Chutney mindestens 5 bis 6 Wochen reifen, erst dann entwickelt
es seine Würze.
  Schmeckt zu: fettigem Fleisch, Wild, Pasteten, warmem Schinken.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum