Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zwiebelbrötchen (Zwiebel-Tomaten-Paprika-Aufstrich)

Zutaten

  • 4 Gemüsezwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 1 Paprikaschote, gelb
  • 3 EL Öl
  • ; Salz
  • Pfeffer; frisch gemahlen
  • 2 Thymianzweige
  • Brot; einige Rundstücke
  • -- oder --
  • 1 klein. Stangenweißbrot
  • 3 EL Olivenöl; oder etwas mehr

1 Rezept reicht für 4 bis 8 Personen.

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in gleich große Würfel schneiden.

Paprikaschoten waschen, halbieren und Stengelansätze und Kerne entfernen. Die Hälften so lange unter den heißen Grill legen, bis die Haut braune Flecken bekommt und Blasen wirft. Dann häuten und in kleine Würfel schneiden.

Öl in einem Schmortopf mit dickem Boden erhitzen.

Zwiebeln, Paprika- und Tomatenwürfel hineingeben und unter Rühren bei mäßiger Hitze zu einem dicklichen Brei verkochen. Das dauert etwa 20 Minuten. mit Salz, Pfeffer und abgezupften frischen Thymianblättern herzhaft würzen.

Von der Kochplatte nehmen und abkühlen lassen. Die Masse entweder in krosse Rundstücke/Semmeln füllen oder Weißbrot in Scheiben schneiden und von einer Seite goldgelb rösten, mit Olivenöl bestreichen, Tomaten-Paprika-Masse daraufhäufen und servieren.

Stichworte: Backen, P1, Paprika, Pikant, Zwiebel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum