Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zwiebel-Speck-Fladen

Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 15 g Hefe (das ist ein halbes Päckchen)
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/8 l Milch
  • 30 g Butter
  • 1/2 Ei *)
  • etwas Salz

Belag:

  • 6 EL Tomatenketchup
  • 250 g Zwiebeln
  • 50 g geräucherter, durchwachsener Speck
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g mittelalter Holland-Gouda

Den Teig aus den genannten Zutaten wie bei "Pizza Neapolitana" bereiten. Während der Teig aufgeht, Zwiebeln fein würflig schneiden, ebenso den Speck; beide Zutaten mischen. Den Gouda auf der Rohkostreibe grob raffeln. Wenn der Teig um das Doppelte aufgegangen ist, einmal durchkneten, ausrollen zu einem runden Fladen im Durchmesser des Kuchenblechs. Den Teig auf das gebutterte Blech geben und zurechtdrücken. Mit Ketchup bestreichen, das Zwiebel-Speck-Gemisch darüber geben und kräftig mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Den Fladen im vorgeheizten Backofen bei 180 bis 190° ca. 20 Minuten goldbraun backen. Das Blech kurz herausnehmen, den Fladen dick mit dem geraffelten Käse bestreuen und ca. 5 Minuten weiterbacken.

PS: Preiswerte, aber sehr leckere Pizza.

*) Ganzes Ei verquirlen, davon die Hälfte für Teigzubereitung verwenden.

Stichworte: Herzhaft, Holland, Mehlspeise, Speck
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum