Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zwiebel-Raita

4 Portionen

Zutaten

  • 300 g Gemüsezwiebeln
  • 1 klein. Salatgurke (ca. 250 g)
  • Salz
  • 600 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 6 EL Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Pfeffer
  • 1 klein. Tomate (ca. 50 g)
  • einige Stgl. Petersilie
  • einige Stgl. Schnittlauchröllchen
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • gemahlenes Kurkuma
[Ohne Bild]

Zwiebeln und Gurke schälen. Gurke längs halbieren, Kerne entfernen. Beides 1 cm groß würfeln, mischen, kräftig salzen, 1 Std. ziehen lassen. Dann unter kaltem Wasser gründlich abbrausen und abtropfen lassen.

Joghurt mit Milch, Zucker und Zitronensaft verrühren. Zwiebelmischung unterheben. Mit Pfeffer würzen.

Tomate und Kräuter waschen, trockentupfen. Tomate in Spalten schneiden. Petersilienblättchen grob hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Raita dünn mit Kreuzkümmel und Kurkuma bestreuen. Mit Tomate und Kräuter garnieren.

Stichworte: Raita, Sauce, Zwiebel
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum