Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zwiebel-Nuss-Fladen

4 Personen

HEFETEIG

  • 250 g Ruchmehl
  • 1 TL Salz
  • 1/4 Hefewürfel (10 g)
  • 11/2 dl Wasser, ca.
  • 2 EL Haselnussöl oder anderes Öl

BELAG

  • 100 g Speckwürfelchen
  • 50 g Haselnüsse, grob gehackt
  • 2 EL Haselnussöl oder anderes Öl
  • 300 g Zwiebeln, in Streifen
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Becher saurer Halbrahm (180 g)
  • einige Zweiglein Thymian, Blättchen abgezupft

Hefeteig: Mehl und Salz mischen. Die mit einem Teil der Flüssigkeit angerührte Hefe, das restliche Wasser und das Öl dazugießen. Erst jetzt mischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1-2 Stunden ums Doppelte aufgehen lassen oder im Plastikbeutel über Nacht im Kühlschrank.

Formen: Teig ca. 1/2 cm dick oval auswallen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Belag: Speckwürfelchen und Nüsse ohne Fett in der Bratpfanne rösten, herausnehmen. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen. Zwiebeln beigeben, knapp weich dämpfen, würzen. Rahm auf dem Teig verteilen. Zwiebeln, Speck, Nüsse und Thymian daraufgeben.

Backen: ca. 20 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Stichworte: Haselnuss, Herzhaft, Mehlspeise, Nuss, Oktober, P4
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum