Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zweierlei Blumenkohl mit Frikadellen und Kartoffeln

4 Portionen

Zutaten

  • 2 Köpfe Blumenkohl
  • 100 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 100 ml Kochwasser vom Blumenkohl
  • 100 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • Butter für die Form
  • 100 g Allgäuer Bergkäse
  • 60 g Butter

Frikadellen:

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 altbackenes Brötchen, in Wasser eingeweicht und
  • ausgedrückt
  • 1 EL Schalottenwürfel
  • 1/2 EL Knoblauch, gehackt
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 60 g Butterschmalz

Den Blumenkohl putzen (die Blätter entfernen und den unteren Strunk abschneiden), für ca. 15 Minuten in Salzwasser einlegen.

Anschließend die Blumenkohlköpfe in Salzwasser weich kochen. 100 g Butter in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl eigeben, mit etwas Kochwasser vom Blumenkohl und der Milch aufgießen und glattrühren.

Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und etwas einkochen lassen.

Einen Blumenkohlkopf in eine gebutterte, feuerfeste Form legen. Ein Drittel der Bechamelsauce darüber gießen und dick mit dem Bergkäse bestreuen. Butterflöckchen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 250°C Oberhitze goldbraun überbacken. Den zweiten Blumenkohlkopf in die Bechamelsauce legen und zerpflücken.

Mit der Sauce verrühren.

Frikadellen: Alle Zutaten gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Aus dem Hackfleisch kleine Frikadellen formen und in heißem Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun braten.

Die gebratenen Frikadellen mit dem Blumenkohl und Pellkartoffeln servieren.

Stichworte: Blumenkohl, Fleisch, Gemüse, Hack, Hauptspeise
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum