Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zucchinisalat mit Käse-Knoblauch-Croûtons

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Zucchinisalat mit Käse-Knoblauch-Croûtons
Kategorien: P4, Salat, Zucchini
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Kopf  Römischer Salat (Romana)
      2           Zucchini
    1/2           Zitrone, Saft von
    100    Gramm  Sahne-Gorgonzola-Käse
      1           Knoblauchzehe
      1     Essl. Walnußkerne
      2   Scheib. Toastbrot
      1           Schalotte oder kleine 
                  -- Zwiebel
      2     Essl. Weinessig
    1/2     Teel. Senf
                  Salz
                  schwarzer Pfeffer aus der 
                  -- Mühle
      4     Essl. kaltgepreßtes Öl 
                  -- (beispielsweise N
                  etwas frischer Kerbel
 
===============================Que====================================
 
1.Salat putzen, waschen, trockenschütteln und in mundgerechte Stücke
zerpflücken. Zucchini sehr gut waschen, Blütenstielansätze entfernen.
Zucchini auf einem Gemüsehobel in dünne Scheiben teilen. Mit dem
ausgepreßten Zitronensaft beträufeln.
 2. Gorgonzola mit einer Gabel zerdrücken. Knoblauchzehe abziehen und
durch eine Presse über den Käse drücken. Walnußkerne fein hacken,
hinzufügen und alles zu einer Creme verrühren. Brotscheiben leicht
vortoasten. Käsecreme auf das Brot streichen und unter den heißen Grill
schieben. 3-5 Minuten gratinieren. Die Brotscheiben herausnehmen,
abkühlen lassen und in gleichmäßige Würfel schneiden.
 3. Schalotte abziehen und fein würfeln. Mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer
und Öl verrühren. Kerbel waschen, trockenschütteln und fein hacken.
Kräuter unter die Vinaigrette rühren. Salat mit den Zucchinischeiben
mischen und mit der Marinade übergießen. Den Salat gut mischen und mit
den Käse-Croûtons bestreuen.
 Tip: Hübsch sieht dieser Salat aus, wenn man ihn mit Zucchiniblüten
dekoriert. Sie können ihn auch für 6 Personen als Vorspeise servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum