Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zucchinisalat mit gefüllter Zucchiniblüte

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Zucchinisalat mit gefüllter Zucchiniblüte
Kategorien: Kalt, P4, Vorspeise, Zucchini
     Menge: 1 Keine Angabe
 
     75    Gramm  Kartoffeln
      3     Essl. Kürbiskerne
  3 1/2     Essl. Weissweinessig
                  ; Salz
      2     Essl. Sonnenblumenöl
      2     Essl. Haselnussöl
      4     Essl. Fein gehackte Kräuter, viel
                  - Dill, etwas Petersilie
                  - und Basilikum
     75    Gramm  Doppelrahmfrischkäse
      2     Teel. Schnittlauchröllchen
  1 1/2     Teel. Balsamessig
                  - Pfeffer
      4           Schöne Zucchiniblüten mit
                  - kleinen Früchten
    300    Gramm  Junge Zucchini
     12           Radieschen
 
===============================Que====================================
 
  Die Kartoffeln in wenig Wasser weich kochen. Die Hälfte der
Kürbiskerne mittelgrob hacken und beiseite stellen.
  Für die Sauce den Essig mit einer Prise Salz verrühren. Dann beide
Ölsorten und die Hälfte der Kräuter unterrühren.
  Für die Füllung die Kartoffeln schälen und grob zerkleinern. Den
Frischkäse dazugeben und alles mit einer Gabel fein zerdrücken. Die
restlichen Kräuter, den Schnittlauch, die gehackten Kürbiskerne und den
Balsamessig unterrühren. mit Salz und Pfeffer würzen. Die
Zucchiniblüten von den Früchten abtrennen. Die Blüten aussen mit einem
Backpinsel säubern und ausschütteln, weil sich im Inneren der Blüte oft
kleine Insekten befinden. Die Käsemasse mit einem nassen Tl. in die
Blüte füllen. Die Blüten am oberen Ende leicht zusammendrehen und auf
eine feuerfeste Platte legen. Im Backofen, Mitte, 10 Minuten garen und
nach 5 Minuten einmal umwenden. Inzwischen die grösseren Zucchini in
dünne Stäbchen, die ganz kleinen schräg in dünne Scheiben schneiden.
Die Sauce und die ganzen Kürbiskerne untermischen. Den Salat auf 4
Teller verteilen. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden und auf
den Zucchinis anrichten. In der Mitte jeweils eine Zucchiniblüte
plazieren. Den Salat servieren, solange die Blüten noch warm sind.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum