Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zucchinipuffer mit Knoblauchjoghurt

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Zucchinipuffer mit Knoblauchjoghurt
Kategorien: Gemüse, Griechisch, Joghurt, Käse, Zucchini
     Menge: 4 Portionen
 
==========================Knoblauc====================================
    300    Gramm  Griechischer Joghurt -(10% 
                  -- Fett i. Tr.)
      2           Knoblauchzehen
      1     Essl. Zittronensaft
      1     Essl. Olivenöl
    1/4     Teel. Minze, getrocknet; zerrieben
 
===========================Zucchin====================================
    700    Gramm  Zucchini
                  Salz
      1    mittl. Zwiebel
     20    Gramm  Butter
      1     Bund  Petersilie, glatt
    1/4     Bund  Dill
      2           Eier (M)
    120    Gramm  Semmelbrösel
    100    Gramm  Kasseri-Käse; ersatzweise -
                  -- Emmentaler
                  Schwarzer Pfeffer
      2     Essl. Mehl
     10     Essl. Olivenöl
 
===============================Que====================================
 
Den Joghurt in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen und durch die
Presse dazudrücken. Alles mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Minze
abschmecken. Zugedeckt kalt stellen.
Für die Puffer die Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansätze
abschneiden und das Gemüse in Scheiben schneiden. Knapp mit Salzwasser
bedeckt 10 Minuten zugedeckt bei Mittelhitze garen. Dann abtropfen
lassen und durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren. Die
Zwiebel schälen und fein zu den Zucchini reiben. Die Butter in einem
Töpfchen schmelzen. Kräuter abbrausen, Wasser abschütteln und die
Blättchen fein hacken. mit Butter, Eiern, Semmelbröseln und dem Käse
unter die Zucchini rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch 10
Minuten ruhen lassen.
Mehl auf einen flachen Teller sieben. mit leicht eingeölten Händen aus
je 1 El der Zucchinimasse kleine Puffer formen und in Mehl wenden. Das
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Puffer darin von beiden Seiten
goldbraun braten, auf Küchenpapier entfetten.
Anschließend die Puffer kalt oder warm mit dem Knoblauchjoghurt
servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum