Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zucchiniblüten

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Zucchiniblüten
Kategorien: Gemüse, Mai, P4, Zucchini, Zucchiniblüten
     Menge: 4 Personen
 
     30    Gramm  Rosinen
      2     Essl. Ouzo
      1           Schalotte
    1/2           Knoblauchzehe
      2     Essl. Olivenöl
     80    Gramm  Risottoreis
     50       ml  trockener Weißwein
    250       ml  Hühnerbrühe
     30    Gramm  geriebener Feta
    1/2     Teel. abgeriebene Zitronenschale
                  etwas Salz
                  weißer Pfeffer aus der Mühle
                  frisch geriebene Muskatnuss
      8           schöne Zucchiniblüten mit 
                  -- Fruchtansatz
      1     Essl. Olivenöl für die Form
      1           Eigelb
      1     Essl. Salbeiblüten
     20    Gramm  Olivenölmargarine
     10    Gramm  Mehl
    125       ml  Milch
 
===============================Que====================================
 
Rosinen mit dem Ouzo begießen und mindestens 30 Minuten marinieren.
 Schalotte, Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl
glasig dünsten. Reis dazugeben, mit Weißwein ablöschen, mit Hühnerbrühe
aufgießen. In etwa 15-17 Minuten garen. Käse und Zitronenschale unter
Reis rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken. Von
der Kochplatte nehmen und abkühlen lassen.
 Zucchiniblüten an Blütenspitzen festhalten und Fruchtansätze für
einige Sekunden in kochendes Wasser halten.
Abschrecken. Backofen auf 210 °C vorheizen.
 Abgekühlten Reis mit Löffel in Blüten füllen und jeweils Blüte und
Fruchtansatz in geölte Auflaufform legen. Aus Olivenölmargarine, Mehl,
Milch eine Béchamelsauce zubereiten. Eigelb und eingeweichte Rosinen
untermischen und über den Zucchiniblüten verteilen.
 Auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens etwa 15-20
Minuten goldbraun überbacken. Herausnehmen und mit Salbeiblüten
bestreut servieren.
:Zusatz         : 
:               : Marinierzeit:
:               : ca. 30 Min.
:               : Zubereitungszeit:
:               : ca. 1 1/2 Std.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum