Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zucchini-Rösti mit Avocadopüree

AVOCADOPUEREE

  • 2 Reife Avocados
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 g Knoblauch-Creme-fraiche
  • 1 Spur Salz
  • 1 Prise Tabasco
  • 2 mittl. Tomaten

ZUCCHINI

  • 400 g Zucchini
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 3 Eier
  • 1 EL Speisestärke
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 8 EL Öl zum Braten
  • 1 Spur Salz

Für das Avocadopüree Avocados halbieren, entkernen und schälen.

Fruchtfleisch zusammen mit Salz und Zitronensaft mit einer Gabel zerdrücken oder mit dem Schneidstab des Handrühers pürieren.

Olivenöl und Creme fraîche unterrühren. mit Salz und Tabasco abschmecken.

Tomaten abspülen, halbieren, Kerne herausdrücken und die Tomaten fein würfeln.

Für die Rösti Zucchini putzen. Kartoffeln und Möhren schälen.

Kartoffeln, Zucchini und Möhren getrennt raffeln. Kartoffelraspel in einem Küchentuch ausdrücken. Gemüse, Eier und Stärke verrühren.

Mit Pfeffer würzen (erst nach dem Braten salzen, damit das Gemüse kein Wasser zieht).

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jeweils einen Esslöffel Zucchini-Teig hineingeben und flach drücken. Die Unterseite bei mittlerer Hitze braun braten. Erst dann wenden (sonst zerfällt er) und bei kleiner Hitze fertig braten. Etwa 16 Rösti braten und warm halten. Tomatenwürfel über das Avocadopüree streuen und zu den Rösti servieren (pro Portion ca. 620 Kalorien).

Stichworte: Avocado, P4, Vegetarisch, Zucchini
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum