Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zucchini-Happen

Zutaten

  • 3 Zucchini, je etwa 250 g
  • 1/2 Brötchen vom Vortag
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • 150 g Holland-Gouda, alt
  • 1 Ei
  • 250 g Hackfleisch vom Kalb
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Zwiebeln
  • 30 g Holland-Butter
  • 6 EL Weißwein
  • 400 g Tomaten aus der Dose
  • Pizzagewürz (Fertigmischung)

Zucchini waschen. Blüten- und Stängelansätze entfernen. Jeden Zucchino in 4 gleichgroße Stücke schneiden. Dabei anfallende Endabschnitte schälen. Aus den Stücken das weiche Innere mit den Kernen entfernen. Das feste Fruchtfleisch bis auf einen Rand von etwa 5 mm auslösen, jedoch unten einen Boden stehen lassen. Fruchtfleisch und Abschnitte hacken.

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie abspülen, trockentupfen und fein hacken. Käse fein reiben. 100 g zum Überbacken beiseite stellen. Den Rest mit Zwiebel, Petersilie, ausgedrücktem Brötchen und Ei unter das Hackfleisch kneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus 12 Kugeln formen und in die Zucchinistücke drücken.

Für die Sauce geschälte Zwiebeln fein würfeln und in Butter glasig werden lassen. Gehackte Zucchini zufügen, kurz andünsten und mit Wein ablöschen.

Abgetropfte Tomaten hacken, unterrühren. Mit Pizzagewürz abschmecken und in eine flache feuerfeste Form geben. Zucchini-Happen hineinsetzen. Mit zurückgestelltem Käse bestreut bei 200°C im vorgeheizten Ofen 20 -25 Minuten überbacken.

Stichworte: Holland, Vorspeise, Zucchini
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum