Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zucchini-Gratin mit Muscheln

4 Portionen

Zutaten

  • 2 kg Miesmuscheln frische
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Bd. Petersilie, frisch feingehackt
  • Salz
  • 2 mittelgroße Zucchini (etwa 400 g)
  • 4 Eier
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 0.25 l Milch
  • Worcestersauce
  • Zitronensaft
  • Fett für die Form

1. Die Muscheln unter fließendem Wasser säubern, die Bärte abschneiden, geöffnete Exemplare wegwerfen.

2. Die Zwiebel fein hacken und mit dem Wein, der Crème fraîche und der Petersilie in einen großen Topf geben und alles aufkochen. Die Muscheln dazugeben und zugedeckt etwa 6 Minuten kochen. Aus den Schalen lösen und beiseite legen, geschlossene wegwerfen. Den Fond durch ein Sieb in einen Topf gießen.

3. Salzwasser zum Kochen bringen. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Etwa 1/2 Minute blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

4. Die Eier verquirlen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die Milch aufkochen, etwas abkühlen lassen und unterschlagen.

5. Eine Auflaufform fetten und mit den Zucchinischeiben auslegen. Die Muscheln darauf verteilen und mit der Eiermilch übergießen. Im Backofen (Mitte) 15 - 20 Minuten gratinieren.

6. Inzwischen den Muschelfond etwas einkochen lassen und mit Worcestersauce und Zitronensaft abschmecken.

Getrennt zum Gratin reichen.

Zubereitungszeit 60 Minuten
1900 kJoule
Stichworte: Crème, Fraîche, Gäste, Gemüse, Miesmuscheln, Muscheln, Raffiniert, Zucchini
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum