Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zucchini gefüllt mit Mais

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Zucchini gefüllt mit Mais
Kategorien: Gefüllt, Gemüse, Mais, Vegetarisch, Zucchini
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Kilo  Zucchetti; Zucchini
      1     Essl. Olivenöl
                  Pfeffer
                  Salz
      3       dl  Bouillon
      3       dl  Vollmilch
    125    Gramm  Bramata-Maisgrieß   d.h. 
                  -- grober Maisgrieß
    1/2     Bund  Basilikum
      1           Knoblauchzehe
      1    mittl. Zwiebel
      1     Teel. Butter
      1   Dose/n  Rote Indianerbohnen  
                  -- abgetropft 290 g/Dose
                  Paprika
    100    Gramm  Käse; gerieben
 
========================Nach Einem ===================================
                  Coopzeitung Nr.31, 1997  
                  -- Erfasst von Rene Gagnaux
 
 
Schiffe im Magen versenken: Gäbe es eine kulinarische Regatta, die
vegetarischen Zucchini-Schiffchen würden sie gewinnen...
 Backofen auf 220 °C vorheizen.
 Zucchini waschen, Enden abschneiden, längs halbieren und mit einem
Löffel aushöhlen. Das Ausgehöhlte hacken. Zucchini innen mit Olivenöl
auspinseln, pfeffern und salzen. Zucchini nebeneinander auf Blech
legen, im Ofen ca. 15 Minuten vorgaren.
 Inzwischen Bouillon und Milch zusammen aufkochen. Maisgrieß im Sturz
zufügen, 15 Minuten vorkochen, dabei öfters umrühren, dann den Brei
etwas abkühlen lassen.
 Basilikum fein schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen, beides fein
hacken, in Butter kurz andämpfen. Das Ausgehölte der Zucchini zufügen,
kurz mitdämpfen, Basilikum beigeben.
 Inzwischen Indianerbohnen in einem Sieb abtropfen lassen, kalt
abspülen. Zusammen mit dem vorgekochten Mais zur Füllung geben, alles
gut mischen und würzen.
 Füllung in die Zucchini verteilen, Reibkäse darüberstreuen und
nochmals zirka 15 Minuten (Ofenmitte) backen.
 Zusammen mit einem Salat servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum