Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zitronenhühnchen

4 Portionen

Zutaten

  • 2 Hühnchen (oder Hähnchen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1 ungespritzte und gewaschene Zitrone
  • etwas Weißwein (ca halbe Tasse)
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tasse(n) saure Sahne
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Bd. Petersilie (reichlich verwenden !)
  • etwas Thymian, Estragon und Muskat
  • 50 g geräucherter, durchwachsener Speck

Hühnchen waschen, salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln. Nebeneinander in den gewässerten Römertopf legen. mit Speckscheiben belegen. Die Zitrone in zwei Hälften schneiden, die Hälften entweder zusammen mit der Petersilie in die Hühnchen hineinstecken oder neben die Hühnchen legen. Den Weißwein und den restlichen Zitronensaft in den Topf geben, dazu die Gewürze und natürlich die Petersilie.

Topf schließen und ca 60 min bei 250° (Grad) schmoren. Nun Topf öffnen. Die Hühnchen sind jetzt butterweich und wenn nicht zuviel Flüssigkeit im Topf war, auch schon knusprig. Falls nicht, kann man die Hühnchen bei offenem Deckel ca 10 min bei 220° (Grad) knusprig werden lassen. Je nach Geschmack die Soße etwas abbinden und mit der Butter verfeinern. Meine Familie isst dazu am liebsten Weißbrot und Leipziger Allerlei.

Stichworte: Geflügel, Huhn, Römertopf, Zitrone
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum