Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zitronencreme

2 Personen/Portionen

Zutaten

  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Eier (Kl. M, getrennt)
  • 100 g Puderzucker
  • 1 1/2 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 60 ml Zitronensaft
  • 125 ml Schlagsahne
  • 125 g TK-Himbeeren (aufgetaut)

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb mit 100 g Puderzucker und 2 El heißem Wasser sehr schaumig rühren. 2 El Zitronenschale und den Zitronensaft unterrühren.

2. Gelatine tropfnass bei milder Hitze in einem Topf auflösen, unter die Eimasse rühren und kalt stellen.

3. Eiweiß mit 25 g Puderzucker sehr steif schlagen. Sahne ebenfalls steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, erst die Sahne, dann den Eischnee vorsichtig unterziehen. Die Creme in eine Schüssel füllen und mindestens 2 Std. kalt stellen (am besten über Nacht).

4. Ein paar Himbeeren beiseite legen, den Rest mit 75 g Puderzucker pürieren und auf 4 Teller verteilen. Aus der Creme mit einem Esslöffel Nocken abstechen und auf das Püree setzen, mit l El Zitronenschale und restlichen Himbeeren servieren.

Asia Chicken: - Vorspeise: Avocado-Apfel-Carpaccio - Hauptgericht: Asiatische Hähnchenkeulen - Dessert: Zitronencreme

Zubereitungszeit 30 min
451 kcal
Fett: 19 Gramm
Kohlenhydrate: 10 Gramm
Stichworte: Creme, Dessert, Nachspeise, Schnell, Zitrone
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum