Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zigeunerpizza

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Zigeunerpizza
Categories: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Yield: 1 Keine Angabe
 
MMMMM-----------------------Für De------------------------------------
    150 g  Weizenmehl
    1/2 pk Hefe
      2 tb Speiseöl
    1/2 ts ;Salz (gestrichen)
      3 tb Milch; lauwarm
 
MMMMM-----------------------Für Den-----------------------------------
      1 tb Semmelmehl; gestrichen
      4 tb Tomatenmark
           ;Paprika edelsüß
      2    Tomaten
           ;Paprika
           ;Salz
           ;Pfeffer
           Knoblauchsalz
      2    Peperoni; aus dem Glas
    100 g  Salami
    175 g  Schweizer Käse
    125 g  Tomatenpaprika; geschnitzelt
           - (aus dem Glas)
      1 sm Zwiebel
           Oregano; gerebelt
      1 tb Speiseöl
 
  Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben und mit Hefe
sorgfältig vermischen. Öl, Salz und Milch hinzufügen und
alles mit einem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken
zuerst auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe in etwa 5
Minuten zu einem Teig verarbeiten. Sollte er kleben, noch etwas Mehl
hinzufügen, aber nicht zuviel, der Teig muss weich bleiben. Den
Teig an einem warmen Ort so lange stehen lassen, bis er doppelt so hoch
ist, ihn dann auf der höchsten Stufe nochmals gut durchkneten. Den
Teig zu einer runden Platte ausrollen und auf ein Backblech legen.
  Für den Belag Semmelmehl und Tomatenmark mit Paprika
edelsüß verrühren und auf den Teigboden streichen.
Tomaten waschen, abtrocknen, die Stengelansätze entfernen, die
Tomaten in Scheiben schneiden, auf dem Teigboden verteilen und mit
Paprika, Salz, Pfeffer und Knoblauchsalz bestreuen.
  Peperoni längs halbieren, entkernen und in kleine Stücke
schneiden.
Salami in Scheiben schneiden und vierteln. Käse in kleine
Stücke schneiden. Tomatenpaprika abtropfen lassen. Die vier
Zutaten miteinander vermengen und auf die Tomaten geben.
  Zwiebel abziehen, in Scheiben schneiden, in Ringe teilen, auf dem
Belag verteilen, mit Paprika, Pfeffer und Oregano bestreuen und mit
Speiseöl bestreichen.
  Bei 200-225 Grad 20-30 Minuten backen.
:Stichworte     : Backen, P4, Pizza
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 sm: klein
 pk: Pkg.
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum