Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zigerhörnli mit Apfelmus

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Zigerhörnli mit Apfelmus
Kategorien: Schweiz, Ziger
     Menge: 4 Portionen
 
    350    Gramm  Große Hörnli (evtl. mehr)
      1     groß. Zwiebel, in feine Ringe 
                  -- geschnitten
                  Butter
    400       ml  Halbrahm
      4           Portionen Streichschmelzkäse
                  (z.B. Mignon Bel Paese) zu 
                  -- je 28 g
      1           Schabzigerstöckli:
     50    Gramm  Davon fein gerieben (für 
                  -- die Sauce), Rest zum
                  -- Bestreuen am Tisch
                  Salz
                  Schwarzer Pfeffer aus der 
                  -- Mühle
                  Muskatnuss
                  Tabasco nach Belieben
                  Milch
                  Petersilie, fein gehackt
 
===============================Que====================================
 
 Die Hörnli in Salzwasser al dente kochen.
 Währenddessen die Zwiebelringe in Butter langsam dünsten. Rahm (.de:
Sahne) in Pfännchen (.de: kleiner Topf) aufkochen. Den
Streichschmelzkäse zugeben und langsam schmelzen lassen. Geriebenen
Schabziger beifügen und zu einer cremigen Sauce köcheln. Sollte sie zu
dick werden, mit Milch verdünnen. Mit Salz, Pfeffer, einem Hauch frisch
geriebener Muskatnuss, Schabziger und Tabasco abschmecken. Am Schluss
mit einem Esslöffel Butter verfeinern.
 Gut abgesiebte Teigwaren sofort zur heißen Sauce geben und schnell
miteinander vermischen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den
Zwiebelringen und der Petersilie bestreuen. Gut dazu passen gedünstete,
karamellisierte Apfelschnitze, Apfelmus oder ein Salat.
Tipp: Zu Tisch kann sich jeder Gast vom Schabzigerstöckli zusätzliche
Würze auf seinen Teller raffeln.
 Anmerkung des Erfassers: Gestern Abend wieder gegessen und für wieder
mal lecker befunden. Das Rezept ist leicht modifiziert. Falls Ziger
oder Hörnli unbekannt sind, bitte eine Suchmaschine, Wikipedia oder
o.g. Website besuchen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum