Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zanderfilets mit Paprikagurken

4 Personen

Zutaten

  • 800 g Zanderfilet
  • (ersatzweise andere feste Fischfilets, z. B. Kabeljau)
  • 2 EL Zitronensaft
  • weißer Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 100 g Speck
  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 200 g süße Sahne
  • 1 Bd. gehackter Dill

Die Fischfilets unter fließendem, kaltem Wasser waschen und trockentupfen. Sie mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Gurke schälen, längs halbieren und mithilfe eines Löffels entkernen.

Dann die Gurkenhälften in dünne Scheiben schneiden.

Den Speck fein würfeln und ohne Fettzugabe in einer Pfanne braten. Die Zwiebelstücke dazugeben und glasig dünsten. Das Ganze gründlich miteinander vermengen und mit Paprikapulver würzen.

Die Sahne zur Speck-Zwiebel-Mischung gießen und alles aufkochen lassen. Die Gurkenscheiben dazugeben, den Dill darunter mischen und die Sauce 3-5 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt köcheln lassen.

Fischfilets in Gurken-Sahne-Sauce legen und in etwa 10 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze sanft garen.

Die Fischfilets auf 4 Tellern anrichten, mit der Gurkensauce begießen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Stichworte: Fisch, Fischgericht, Januar, P4, Zander
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum