Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

ZANDERFILET MIT SELLERIE-WEISSWEIN-SAUCE

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: ZANDERFILET MIT SELLERIE-WEISSWEIN-SAUCE
Kategorien: Fisch, Zander
     Menge: 1 Rezept
 
      3           Stangensellerie
      1           Zwiebel
      1           Knoblauchzehe
     20    Gramm  Butter
      1     Essl. Pflanzenöl
     50       ml  Instant-Hühnerbrühe
      4     Teel. Dijon-Senf
    100       ml  Sahne
     50       ml  Weißwein
      1     Bund  Dill
    500    Gramm  Zanderfilet; möglichst
                  -- gleich dicke Stücke
                  Butter; und ein wenig
                  -- Pflanzenöl zum Braten
                  Salz, Pfeffer
                  Cayennepfeffe
 
===============================Que====================================
 
 Den Stangensellerie waschen, in grobe Stücke brechen und dabei die
Fäden abziehen. Nun die Selleriestücke fein würfeln. Den Knoblauch und
die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Fischfilet in ca.6-7 cm
breite Streifen schneiden. Den Dill waschen, trocken tupfen und fein
hacken.
 Die Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel,
die Selleriewürfel und, etwas später, den Knoblauch andünsten. Mit 50
ml der Brühe löschen und den Senf einrühren.
Alles 2 - 3 Minuten köcheln lassen, dann die Sahne angießen und weitere
3 Minuten köcheln lassen, bis die Soße leicht sämig ist.
Zum Schluss den Weißwein dazugeben und die Soße noch einmal aufkochen
lassen. Den Dill unterrühren und mit Salz und Cayennepfeffer
abschmecken.
 In einer Pfanne Butter mit ein wenig Öl aufschäumen lassen und die
Zanderstücke darin braten, dabei einmal wenden und mit etwas Salz und
Pfeffer würzen.
 Den Fisch mit der Soße anrichten und mit etwas Dill garnieren : Quelle
  : Alfredissimo : Erfasst  : 07.09.01 von Ilka Spieß
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum