Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zanderfilet auf Püree mit Meerrettichschaum

4 Portionen

Zutaten

  • 100 g Zwiebeln
  • 1 kg Hokkaido-Kürbis
  • 100 g Getr. Aprikosen
  • 350 ml Apfelsaft
  • Salz
  • 75 g Schlagsahne
  • 75 ml Fischfond (Glas)
  • 25 g Fein geriebener Meerrettich
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g Frisches Weißbrot ohne Rinde
  • 60 g Butter (plus Butter für das Blech)
  • 1 EL Gehackte Petersilie
  • 4 Zanderfilets, ohne Haut (ā 150 g)

Außerdem: Backpapier

1. Zwiebeln pellen, Kürbis putzen. Zwiebeln, Kürbis und Aprikosen würfeln. Alles mit dem Apfelsaft und etwas Salz zugedeckt 15 Minuten unter gelegentlichem Umrühren weich kochen, dann die Flüssigkeit noch ca. 5 Minuten offen eindampfen lassen. Schließlich das Ganze mit einem Schneidstab fein pürieren.

2. Sahne, Fischfond, 10 g Meerrettich und den Zucker 5-6 Minuten einkochen lassen, dann durch ein feines Sieb gießen und mit Salz und Zitronensaft würzen.

3. Brot im Blitzhacker fein krümeln und in einer Pfanne unter Wenden in 35 g Butter goldbraun rösten. Pfanne vom Herd nehmen und die Brösel mit 15 g Meerrettich, Salz und der Petersilie vermischen.

4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backpapier auf ein Backblech legen und mit Butter bestreichen. Den Fisch salzen, auf das vorbereitete Blech legen und mit den Bröseln bestreuen. In der Ofenmitte 6-7 Minuten garen.

5. Inzwischen das Kürbispüree wieder erhitzen. Die Sauce aufkochen, 25 g Butter einmixen und noch mal kurz aufkochen. Den Fisch auf dem Püree anrichten und mit der Sauce umgießen.

* Quelle: Michaela Pfeiffer Stern 6/2004 Erfasst 29.01.04 von Max Thiell
** Gepostet von: Max Thiell Email: max.thiellnospam@gmx.de

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum