Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zander-Garnelen-Kuppeln im Wirsingblatt

4 Portionen

Zutaten

  • Zander-Garnelen-Kuppeln
  • 300 g Zanderfilet, ohne Haut und Gräten
  • 2 EL Sahne
  • Salz
  • Chili a. d. Gewürzmühle
  • 2 Thymianzweige
  • 30 g junger Lauch
  • 50 g Karotten
  • 4 Wirsingblätter
  • 4 Garnelen, ohne Schale und entdarmt
  • 20 g Butterschmalz
  • 2 Schalotten, ungeschält, halbiert
  • 4 Thymianzweige
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • Wirsingrahmsauce
  • 6 Wirsingblätter
  • 20 g Olivenöl
  • 2 EL Schalottenwürfel
  • 1 EL Knoblauch, gehackt
  • 100 g Champignons
  • Salz, Pfeffer
  • 50 ml Fleischbrühe
  • 20 ml Weißwein
  • 80 ml Sahne
  • 1 EL Estragonblätter
  • 2 EL Tomatenwürfel

- Erfasst von countrymouse@aon.at Zander-Garnelen-Kuppeln im Wirsingblatt' ;Zander-Garnelen- Kuppeln 300 g Zanderfilet, ohne Haut und -Gräten 2 EL Sahne Salz Chili a. d. Gewürzmühle 2 Thymianzweige 30 g junger Lauch 50 g Karotten 4 Wirsingblätter 4 Garnelen, ohne Schale und -entdarmt 20 g Butterschmalz 2 Schalotten, ungeschält, -halbiert 4 Thymianzweige Salz 1 EL Butter ;Wirsingrahmsauce 6 Wirsingblätter 20 g Olivenöl 2 EL Schalottenwürfel 1 EL Knoblauch, gehackt 100 g Champignons Salz, Pfeffer 50 ml Fleischbrühe 20 ml Weißwein 80 ml Sahne 1 EL Estragonblätter 2 EL Tomatenwürfel Zander-Garnelen- Kuppeln Das Zanderfilet in kleine Würfel schneiden (oder durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen).

Die Sahne unter den Zander rühren und mit Salz, Chili aus der Gewürzmühle und gezupften Thymianblättchen würzen.

Den Lauch waschen, die Karotte schälen und beides in feine Würfel schneiden.

Die Gemüse beigeben und gut vermischen.

Die Wirsingblätter vom Strunk befreien und in ausreichendem Salzwasser blanchieren. In Eiswasser abschrecken und trockentupfen.

Einen Schöpfer oder Kuppelformen mit einem Durchmesser von ca. 8 cm innen mit Butter bestreichen.

Ein Wirsingblatt hineinlegen, ca. 2 EL der Zandermasse hineindrücken.

Eine Garnele darauflegen und salzen.

Mit Zandermasse auffüllen, das Kohlblatt einklappen, sodass alles gut verschlossen ist.

Den Vorgang mit den restlichen 3 Kohlblättern wiederholen.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.

Die Kuppeln darin anbraten.

Die Schalotten und den Thymian beigeben, die Kuppeln wenden, salzen und mit der Butter glasieren.

Nun im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 15 Minuten garen Zander-Garnelen-Kuppeln im Wirsingblatt auf Wirsingrahmsauce

Stichworte: Fisch, Garnele, Rezept, Weinberg, Wirsing, Zander
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum