Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Zander unter der Pistazienkruste auf Sommergemüse-Tarte

4 Portionen

Sommergemüse-Tarte

  • 4 Strudelteig
  • 50 g Butter, flüssig
  • 30 g Parmesan
  • 4 Tomaten
  • 1 Paprika, gelb
  • 1 Zwiebel, rot
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bd. Zitronenmelisse
  • Salz
  • Pfeffer

Zander unter der Pistazienkruste:

  • 4 Zanderfilet
  • 25 g Butter
  • 100 g Pistazien, ungesalzen
  • 2 Scheib. Toastbrot
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 1 Bd. Pfefferminze

REF

  • Lanz kocht # Kulinarische
  • Highlights, 18. Juli 2008, von Andreas C. Studer.
  • Erfasst von Michael H. Braun

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Sommergemüse-Tarte Die aufgetauten Strudelteigblätter mit Butter bestreichen und in eine gebutterte Form legen. Die Tomaten und die rote Zwiebel in Spalten schneiden. Die Paprika in Streifen hacken. Das Gemüse mit der gehackten Zitronenmelisse, Olivenöl und Salz in einer Schüssel mischen und dekorativ auf vier Formen verteilen. Die Sommergemüse-Tarte im unteren Teil des Backofens etwa zehn Minuten backen. Anschließend mit fein geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Zander unter Pistazienkruste Die Zanderfilets salzen und mit der Hautseite nach unten auf Backpapier legen. Die Pistazien grob hacken und das Toastbrot fein würfeln. Die Schale der Zitrone abreiben. Butter, Pistazien, Brotwürfel, Zitronenschale und Pfefferminze gut mischen und salzen. Auf den Fischfilets verteilen und leicht andrücken. Im Ofen bei 220 Grad circa zehn Minuten backen.

Stichworte: Fisch, Hauptgang, Süsswasser

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum