Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wirz-Wähe mit Pilzen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Wirz-Wähe mit Pilzen
Kategorien: Februar, Mehlspeise, Pilz, Wähe, Wirsing
     Menge: 1 Backblech von ca. 33 X 30 X 3 cm
 
    500    Gramm  fertiger Pizzateig
      2     Essl. Haferflocken, für die 
                  -- Garnitur
 
===============================FÜLL===================================
      1     groß. Zwiebel, gehackt
      1     Essl. Margarine oder Butter
    600    Gramm  Wirz, fein gehackt (schnell 
                  -- geht 's im Häxler)
   11/2       dl  Gemüsebouillon
      2     Teel. getrockneter Oregano
      1     Teel. Salz
                  Pfeffer aus der Mühle
    300    Gramm  frische Champignons
 
================================GU====================================
      2   Becher  Rahm (je 1,8 dl)
      3       dl  Milch
      4           Eier
    100    Gramm  geriebener Käse (z. B. 
                  -- milder Greyerzer)
    1/4     Teel. Muskat (evtl. mehr)
      1     Teel. Salz
                  Pfeffer aus der Mühle
 
===============================Que====================================
 
Vorbereiten: Pizzateig 2 mm dick auswallen. Gefettetes Blech belegen,
Rand formen und garnieren. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen,
evtl. vorbacken (siehe Backtipp unten).
 Füllung: Zwiebeln in der warmen Margarine oder Butter andämpfen. Wirz
beifügen, offen mitdämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, würzen, ca. 20
Minuten offen knapp weich garen. Evtl. vorhandene Flüssigkeit
einkochen, leicht abkühlen.
 Champignons längs halbieren.
 Guss: Alle Zutaten verrühren. Gemüse mit dem Guss mischen, auf dem
Teigboden verteilen. Pilze in die Gemüsefüllung stecken.
 Backen: ca. 30 Minuten auf der untersten Rille des auf 220 Grad
vorgeheizten Ofens.
 Backtipp für knusprige Wähenböden: Ausgewallten, eingestochenen
Teigboden mit einem etwas kleineren Blech beschweren. Teigboden 5
Minuten auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens
blind vorbacken. Blech aus dem Ofen nehmen, kleineres Blech entfernen.
Belag auf dem Teigboden verteilen, Wähe fertig backen.
 Hinweis: Die rechteckigen Wähen sind für 4-8 Personen berechnet.
Die halbe Menge reicht für ein Backblech von 28-30 cm O, für 3-4
Personen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum