Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wirz-Käse-Wähe

1 Kuchenblech von ca. 30cm 0, gefettet

Zutaten

  • 500 g Wirz
  • Salzwasser, siedend

Guss

  • 1 1/2 dl Milch
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 2 Eier
  • 1/2 EL Maizena
  • 150 g geriebener Gruyère
  • 1 klein. Knoblauchzehe, gepresst
  • 1/2 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • wenig Muskat
  • beiseite gelegte Wirzstreifen

Den Wirz in Blätter teilen. Wirzblätter portionenweise ca. 3 Min. blanchieren, herausnehmen, kurz in kaltes Wasser legen, abtropfen, trocken tupfen. Bei 12 großen Blättern die dicken Blattrippen flach schneiden.

Wirzblätter leicht überlappend ins vorbereitete Blech legen, sodass der ganze Boden bedeckt ist und ein Rand von ca. 2 cm hoch steht. Restliche Wirzblätter in feine Streifen schneiden, beiseitelegen.

Guss: Milch und alle Zutaten bis und mit Muskat gut verrühren, auf den Wähenboden gießen, beiseitegelegte Wirzstreifen darauf verteilen.

Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 30 Min.
377 kcal
1575 kJoule
Eiweiß: 19 Gramm
Fett: 30 Gramm
Kohlenhydrate: 8 Gramm
Stichworte: Herzhaft, Januar, Mehlspeise, Wähe, Wirsing
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum