Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wirsingsuppe mit Creme fraîche

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Wirsingsuppe mit Creme fraîche
Kategorien: Creme, P4, Suppe, Wirsing
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    600    Gramm  Wirsing
    100    Gramm  Zwiebeln
     30    Gramm  Butter
    200    Gramm  Kartoffeln
      2     Teel. Delikata oder Curry
      3     Teel. Gekörnte Gemüsebrühe
   1400       ml  ;Wasser
    125    Gramm  Crème fraîche
      3     Essl. Kräuter (Petersilie, Majoran
                  - Schnittlauch, Liebstöckl)
                  wenig Zitronensaft
                  - weisser Pfeffer
                  - Muskatnuss
 
===============================Que====================================
 
  Den Wirsing putzen und waschen. 1-2 zarte Blätter zum Garnieren
beiseite legen. Die dicken Blattrippen und zarte teile des Strunks im
Blitzhacker zerkleinern. Die Wirsingblätter in grobe streifen
schneiden. Die Zwiebeln grob würfeln und in der Butter glasig braten.
  Inzwischen die Kartoffeln unter fliessendem Wasser sauber bürsten und
ungeschält in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln zu den Zwiebeln
geben, das delikate darüber streuen und unter Umwenden kurz anbraten.
Die Brühwürfel dazu geben. Gut die Hälfte des Wassers dazugiessen und
die Kartoffeln etwa 5 Minuten kochen lassen. Den Wirsing hinzu fügen
und etwa 12 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist. Dann alles mit
dem Pürierstab im Topf fein pürieren. Das restliche Wasser dazu
giessen. die Suppe heiss werden lassen. Die Crème fraîche und die
Kräuter unterrühren und die Suppe mit dem Zitronensaft, Pfeffer und
Muskat abschmecken.
  Den zurückbehaltenen Wirsing in schmale streifen schneiden und über
die Suppe streuen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum