Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wirsingstrudel

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Wirsingstrudel
Kategorien: Backen, Gemüse, P6
     Menge: 1 Keine Angabe
 
============================für DE====================================
    250    Gramm  Mehl
                  Salz
      1     Essl. Öl
      1           Ei
      6     Essl. Wasser; lauwarm
 
==========================für DIE ====================================
      1    klein. Wirsingkopf
      2    mittl. Äpfel
     50    Gramm  Sonnenblumenkerne
      4     Essl. Öl; geschmacksneutral
      1     Teel. Curry
                  Pfeffer; frisch gemahlen
    1/8      Ltr. Creme fraîche
      1     Teel. Dijon-Senf
      2     Essl. Paniermehl
     20    Gramm  Butter; für das Blech
      1           Eigelb
 
===============================Que====================================
 
  Aus Mehl, Salz, Öl, Ei und Wasser einen Strudelteig kneten und
zugedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
Kohlkopf vierteln, Strunk entfernen und den Wirsing in Streifen
schneiden. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Äpfel in
Scheiben schneiden. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten.
Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, die Gemüsestreifen darin unter
ständigem Rühren anbraten, keinesfalls bräunen lassen. Äpfel dazugeben
und anbraten. mit Curry, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Von der
Kochstelle nehmen und Creme fraîche, Senf und 40 g Sonnenblumenkerne
untermischen. Backofen auf 200°C vorheizen.
Strudelteig zu einem Rechteck ausrollen und über dem Handrücken so dünn
wie möglich ausziehen. Die Teigplatte auf ein bemehltes Tuch legen, mit
Öl bestreichen und mit Paniermehl bestreuen. Die Wirsingmasse darauf
gleichmässig verteilen. Von der Längsseite her mit Hilfe des Tuches
aufrollen, die Enden festdrücken. Auf ein gefettetes Backblech legen,
mit verquirltem Eigelb bestreichen, mit den restlichen Kernen bestreuen
und im Ofen auf mittlerer Schiene ca.
45 Minuten goldbraun backen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum