Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wirsingsäckchen

5 Minu Portionen

Zutaten

  • 40 g Cornflakes
  • 4 EL Sahne
  • Salz
  • 1 Wirsing (etwa 1,5 kg; 10 Blätter)
  • 150 g Suppennudeln kleine
  • 3 Wiener Würstchen (etwa 200 g)
  • 3 Frühlingszwiebeln (etwa 100 g)
  • 100 g Maiskörner aus der Dose
  • 2 Eier
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1 Dos. Tomaten (groß, Abtropfgewicht 800 g)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise(n) Zucker
  • Küchengarn Zum Zubinden:

1. Die Cornflakes zerbröseln und in der Sahne einweichen. 2 l Salzwasser aufkochen lassen. Die äußeren zehn Wirsingblätter abschneiden, etwa 3 Minuten blanchieren, herausheben, abschrecken und abtropfen lassen. Die Nudeln im Wirsingwasser in etwa 6 Minuten bißfest garen, in einem Sieb abtropfen lassen.

2. Die Würstchen vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Alles mit den Nudeln mischen. Die Cornflakes und die Eier untermengen. Salzen und pfeffern.

3. Die Wirsingblätter ausbreiten, die Rippen flach schneiden. Die Nudelmasse darauf verteilen. Die Blätter über der Füllung zusammenlegen und mit Küchengarn zubinden.

4. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und im heißen Öl glasig dünsten. Die Tomaten samt dem Saft durch ein Sieb dazupassieren, das Tomatenmark einrühren. Die Sauce etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Wirsingsäckchen hineinsetzen, zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten schmoren lassen.

Zubereitungszeit 90 Minuten
2000 kJoule
Stichworte: Gemüse, Kinder, Nudeln, Raffiniert, Tomaten, Wiener, Wirsing, Würstchen, Wurst
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum