Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wirsingrouladen mit Graupenfüllung

Zutaten

  • 100 g große Gerstengraupen
  • (über Nacht eingeweicht)
  • 1 klein. Wirsingkohl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Salz, Muskat
  • 3--4 Pfefferkörner
  • Hefewürze
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Ei
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 1 Stange Lauch
  • 2 1/2 EL Semmelbrösel
  • 1 Bd. Petersilie
  • 2 EL Crème fraîche
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne

Den Wirsingkohl im Salzwasser ca. 15 Minuten kochen, bis sich die Blätter lösen, abgießen und Blätter für 4 oder mehr Wirsingrouladen ausbreiten. Zwischenzeitlich die Graupen in der Gemüsebrühe (etwas Brühe für die Rouladen lassen) mit der geviertelten Zwiebel, dem Salz, der Hefewürze, dem Lorbeerblatt und den Pfefferkörnern garen. Die Masse dann abkühlen lassen. In die abgekühlte Masse Ei, grobgeraspelte Möhre, feingeschnittene Lauchstücke und Semmelbrösel einarbeiten. Mit Muskat, Salz, gehackter Petersilie und Crème fraîche abschmecken. Die fächerartig ausgebreiteten Wirsingblätter leicht mit Salz bestreuen und jeweils mit der Graupenmasse füllen. Die Seiten einschlagen und zusammenrollen, mit Bindfäden oder Holzstäbchen zusammenhalten. In heißem Pflanzenfett rundum anbraten und unter Zugabe von etwas Gemüsebrühe und Sahne ca. 30 Minuten schmoren. Zum Gericht Tomaten- oder Kräutersauce servieren.

Stichworte: Graupen, Vegetarisch, Wirsing

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum