Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wirsing-Hackfleischroulade mit Kartoffel-Blumenkohlpüree

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Wirsing-Hackfleischroulade mit Kartoffel-Blumenkohlpüree
Categories: Gemüse, Fleischware, Kräuter
     Yield: 4 Personen
 
      8    Wirsingblätter
    450 g  Gemischtes Hackfleisch
     30 g  Feine Mettwurst
    100 g  Fein gewürfelter gekochter 
           -Schinken
      1    Ei
  1 1/2 tb Haferflocken
     90 g  Fein gewürfelte Zwiebeln
      1 tb Schnittlauchröllchen
      1 tb Gehackte Petersilie
      2    Fein gewürfelte 
           -Knoblauchzehen
    120 ml Gemüsebrühe
    150 ml Brauner Kalbsfond
      4    Zweige Bohnenkraut
    300 g  Kartoffeln
    100 g  Geputzter Blumenkohl
    200 ml Milch
      1    Tomate
    1/2 tb Olivenöl
           Salz
           Pfeffer
           Vanillesalz
           Muskat
 
 Zubereitung (circa 60 Minuten):  Tomate abziehen, entkernen und in
Filets schneiden. Mettwurst aus dem Darm streifen. Haferflocken in
etwas Milch einweichen. Von den Wirsingblättern den Strunk
ausschneiden und in leichtem Salzwasser auf den Biss blanchieren. Kalt
ablaufen und abtropfen lassen, auf Küchenkrepp abtupfen.
 Hackfleisch mit Ei, Mettwurst, Haferflocken, Schinken, Zwiebeln,
Knoblauch, Schnittlauch und Petersilie gut vermengen, mit wenig Salz
und Pfeffer würzen. Zwei Wirsingblätter aneinander legen,
Hackfleischmasse darauf streichen, einrollen und mit einem Bindfaden
einen Kreuzbund binden.
 Die Rouladen in eine Pfanne legen und mit etwas Gemüsebrühe
angießen.
Bohnenkraut zugeben, mit Kalbsfond auffüllen und im Ofen bei 165
bis 170 Grad 18 bis 20 Minuten garen lassen. Kartoffeln kochen und
schälen.
 Vom Blumenkohl Röschen abschneiden, in leichtem Salzwasser auf
den Punkt kochen, abschütten und ausdampfen lassen. Kartoffeln und
Blumenkohl durch die Kartoffelpresse in die erhitzte Milch pressen.
Mit Vanillesalz, Muskat und Salz würzen, glatt rühren und auf
Teller geben.
 Mit Tomatenfilets und Bohnenkraut garnieren. Von der Roulade den
Bindfaden entfernen, in Scheiben schneiden. Die Soße abseihen,
als Spiegel angießen und die Rouladenscheiben darauf setzen.
:Stichworte     : Fleischware, Gemüse, Kräuter
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum