Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wirsing

Form, Farbe und Geschmack: Ein Kohlkopf mit stark gekrausten, leicht abstehenden Hüll- und locker gewickelten Innenblättern. Außen mit dunkel- und innen mit hellgrünen Blattwerk. Kräftiger und würziger Kohlgeschmack.

Fast ganzjährig zu kaufen.

Energie, Vitamine und Mineralien: 100 g / 33 Kalorien / 138 Joule.

Provitamin A und Vitamine B und C.

Kalium, Phosphor, Calcium, Magnesium und Eisen.

Verwendung im Haushalt: Nachdem Sie die groben Außenblätter abgetrennt haben, teilen Sie den Kopf, entfernen den Strunk und schneiden den Kohl in feine Streifen. Gekocht oder gedünstet, mit Rind- oder Hammelfleisch, als Auflauf, Eintopf oder Suppe ist Wirsing ein vielseitig verwendbares und sehr schmackhaftes Gemüse.

Das sollten Sie wissen: Geputzt und blanchiert eignet sich Wirsing zum Tiefgefrieren.

Das sollten Sie probieren: Wirsingtopf mit Fischfilet: Für 4 Personen knapp 1 kg Wirsing putzen, waschen und in breite Streifen schneiden, sekundenlang in kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen. 500 g Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in 2 EL Butterschmalz leicht anbraten. 1 gewürfelte Zwiebel zugeben, glasig braten. Die Wirsingstreifen einrühren und 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. 750 g Goldbarschfilet in Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, zugeben und noch 10 Minuten mitgaren. Mit Salz, Pfeffer und 1/2 TL Curry abschmecken. Mit fein gewiegtem Schnittlauch bestreut servieren.

Stichworte: Gemüse, Information, Wirsing
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum