Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wildgemüsesalat, Agriochortosalata

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Wildgemüsesalat, Agriochortosalata
Kategorien: Gemüse, Griechenland, P4, Salat
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    600    Gramm  Wildgemüse; selbst
                  -- gesammeltes wie z. B.
                  -- zarte Blätter von
                  -- Löwenzahn, Brennessel,
                  -- Sauerampfer,
                  -- Brunnenkresse,
                  -- Spitzwegerich, und die
                  -- jungen Blattstauden des
                  -- Acker-Hederich, Wildform
                  -- des Rettichs
      1     Bund  Grün v. Fenchelknollen
                  Salz
      3     Essl. Olivenöl; kaltgepresstes
      2     Essl. Zitronensaft
      1           Unbehandelte Zitrone
                  Feta-Käse; Schafskäse
 
===============================Que====================================
 
  Gemüse verlesen, dabei welke Blättchen und harte Stiele abschneiden.
Das Gemüse in einer grossen Schüssel so oft wie notwendig waschen und
auf einem Sieb abtropfen lassen.
  In einem grossen Topf reichlich Wasser mit Salz aufkochen. Eine
zweite Schüssel mit kaltem Wasser und einigen Eiswürfeln bereitstellen.
  Das Gemüse in zwei Portionen jeweils eine Minute blanchieren
(sprudelnd kochen). mit der Schaumkelle herausnehmen, sofort kurz in
das eiskalte Wasser tauchen und im Sieb abtropfen lassen.
  Das lauwarme Gericht auf eine Platte legen, leicht mit Salz
bestreuen, mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Zitrone waschen,
in Achtel schneiden und zum Nachwürzen dazu legen. Das Gemüse sofort
mit Feta-Käse und Weizenbrot servieren.
  Getraenk: Ein trockener Weisswein aus Peza auf Kreta passt sehr gut
dazu.
  Tip! Wenn Du nur einen Teil dieser Wildgemüse findet, kannst Du den
Salat mit dem was es gerade auf dem Markt gibt abrunden. Grosser
Löwenzahn, Mangold- und Radieschenblätter, Fenchelgrün und Rucola.
Diese brauchen nicht unbedingt blanchiert werden.
  Zubereitung: ca. 40 Minuten   Pro Portion: ca. 240 kcal
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum