Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Weihnachtswolke

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Weihnachtswolke
Kategorien: Gebäck, P4
     Menge: 1 Keine Angabe
 
================================Te====================================
      4           Eier
    100    Gramm  Marzipanrohmasse
      1     Essl. Vollmilch
    100    Gramm  Zucker
      1           Vanillestange, Mark
     70    Gramm  Mehl
     30    Gramm  Mandelblättchen
     50    Gramm  Getrocknete Aprikosen,
                  -- gehackt
     50    Gramm  Kuvertüre, gehackt
      1    Prise  Salz
 
===============================Bela===================================
      6           Datteln, entkernt, abgezogen
 
===============================Bela===================================
      4           Eiweiß
    200    Gramm  Puderzucker
      1     Essl. Mais- o. Kartoffelstärke
 
 
  (Die Menge versteht sich für ein 20x30 cm großes Backblech).
  >> Teig <<   Eigelb und Eiweiß trennen, Eiweiß beiseite legen.
Marzipan zerbröckeln und mit der Milch glattrühren.
  Eigelbe und 7/10 der Zuckermenge mit dem Schneebesen schaumig
schlagen, bis die Masse weißlich wird und die Zucker aufgelöst ist.
Vanillemark, Salz und Mazipanmasse zufügen, alles schaumig schlagen.
  Mehl, Mandeln, Aprikosen und Kuvertüre untermischen.
  Die beiseite gestellten Eiweiße steif schlagen, die restliche Zucker
dabei einrieseln lassen. Eisschnee vorsichtig unter den Teig heben.
>> 1. Belag und 1. Backen <<   Backblech (20 x 30 cm) mit Backpapier
auslegen, Teig darauf verstreichen. Die Datteln in Scheiben schneiden,
den Teig damit belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 20 bis 25
Minuten backen. >> 2. Belag <<   Die Eiweiße steif schlagen, dabei den
gesiebten Puderzucker einrieseln lassen; zum Schluß die Mais- oder
Kartoffelstärke unter ständigem Schlagen dazugeben.
  Das Backblech aus dem Ofen nehmen, das Gebäck auf dem Blech abkühlen
lassen.
  Den Backofen auf 250 °C aufheizen.
  Den Eisschnee in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und
gleichmäßige Streifen auf den Gebäck spritzen. mit Hilfe eines
Eßlöffels den Schnee wolkenähnlich auflockern. >> 2. Backen <<   In den
Backofen schieben und 5 bis 8 Minuten goldbraun überbacken.
  Die Weihnachtswolke auskühlen lassen und in Portionen aufschneiden.
Mit Folie abgedeckt aufbewahren.
  (Nach: Backen für festliche Stunden, Augsburg 1992, ISBN 3-89350-194-0).
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum