Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Walnusshäschen

1 Rezept

Zutaten

  • 1 Blumenkohl, frisch
  • 1 Ei
  • 150 g Hasenfilet
  • 1/2 Schale Heidelbeeren
  • Pfeffer
  • 1 Bd. Salbei, frisch
  • Salz
  • Schnittlauch
  • 1 Dos. Walnusskerne
  • 1 Weiße Zwiebel

Für Die Soße

  • Olivenöl
  • 1 Schale Pfifferlinge
  • Sahne
  • 1 Weiße Zwiebel

Erfasst am 19. 10. 00 von

  • Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 19. 10. 2000

Zubereitung: Die Walnüsse mahlen. Das Hasenfilet salzen, pfeffern und mit den gemahlenen Walnüssen panieren. Das Fleisch in der Pfanne kurz anbraten und dann im Backofen ziehen lassen. Den Blumenkohl pürieren und mit einer klein gehackten Zwiebel und Salbei vermengen. Dazu ein Vollei geben.

Alles vermengen und in der Pfanne als Rösti anbraten. Für die Soße die Pfifferlinge waschen und halbieren. Anschließend mit einer klein geschnittenen Zwiebel in Olivenöl anbraten, Sahne dazugeben und alles reduzieren lassen.

Auf dem Teller das ummantelte Hasenfilet neben dem Blumenkohlrösti anrichten. Die Sauce über das Rösti geben und mit frischem Schnittlauch garnieren. Zum Schluss Blaubeeren einköcheln lassen und neben dem Rösti anrichten.

Hierzu empfiehlt unser Weinexperte einen 1999er Riesling Spätlese 'trocken' aus der Pfalz.

: Team "Tomate" für nur DM 14, 98: : Walnusshäschen : Kleine Küchlein mit Blaubeeren : Koch des Teams: Wolfgang Kohlhepp

Stichworte: Wild
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum