Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Wähe Mexican-Style

1 Backblech von ca. 33 X 30 X 3 cm

Zutaten

  • 500 g fertiger Pizzateig
  • 3 EL Paniermehl
  • 200 g Raclettekäse*, an der Röstiraffel gerieben

FÜLLUNG

  • Öl oder Bratbutter zum Braten
  • 500 g gehacktes Rindfleisch
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 3 EL Mehl
  • 1 Dos. gehackte Pelati (800 g)
  • 2 dl Rotwein (z. B. Dole)
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 Dos. Maiskörner (ca. 340 g), abgetropft
  • 1 Dos. rote Indianerbohnen (ca. 425 g), abgespült, abgetropft
  • 1-2 Zwiebeln, in Ringen
  • 1-2 große, rote Chilis, in feinen Ringen, entkernt

Vorbereiten: Pizzateig 2 mm dick auswallen. Gefettetes Blech belegen, Rand formen, mit einer Gabel verzieren. Boden mehrmals einstechen, evtl. vorbacken (siehe Backtipp unten). Mit Paniermehl und der Hälfte des Raclettekäses bestreuen.

Füllung: Öl oder Bratbutter in der Bratpfanne heiß werden lassen. Fleisch portionenweise gut anbraten. Zwiebeln und Knoblauch mit der letzten Portion mitbraten, herausnehmen. Mehl hellbraun rösten. Pelati zugeben, kurz mitdämpfen. Mit dem Rotwein ablöschen, aufkochen. Fleisch beifügen, würzen, ca. 15 Minuten offen köcheln, bis fast die ganze Flüssigkeit eingekocht ist. Maiskörner und Bohnen daruntermischen, leicht abkühlen, auf dem Teigboden verteilen. Restlichen Käse, Zwiebel- und Chiliringe darüberstreuen.

Backen: ca. 30 Minuten auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

* Raclettekäse ist hier Ersatz für einen original-mexikanischen Käse namens "Chihuahua". Statt Raclettekäse kann auch ein milder Cheddar verwendet werden.

Backtipp für knusprige Wähenböden Ausgewallten, eingestochenen Teigboden mit einem etwas kleineren Blech beschweren. Teigboden 5 Minuten auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens blind vorbacken. Blech aus dem Ofen nehmen, kleineres Blech entfernen. Belag auf dem Teigboden verteilen, Wähe fertig backen.

Hinweis: Die rechteckigen Wähen sind für 4-8 Personen berechnet.

Die halbe Menge reicht für ein Backblech von 28-30 cm O, für 3-4 Personen.

Stichworte: Februar, Fleisch, Mehlspeise, Rind, Wähe
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum