Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce
Categories: Dessert, Süßspeisen
     Yield: 1 Keine Angabe
 
     90 g  Amaretti; gerieben
      2 tb Dörraprikosen
           -- fein gewürfelt
      3 tb Amaretto
     50 g  Butter; weich
     25 g  Zucker; (1)
    1/2 tb Abgeriebene Orangenschale
    1/2 tb Abgeriebene Zitronenschale
      1 pn ;Salz
      4    Eigelb
     20 g  Mandeln; gerieben
      3    Eiweiß
     25 g  Zucker; (2)
 
MMMMM---------------------------Sau-----------------------------------
     80 g  Dörraprikosen
      2 tb Zucker
      2 tb Zitronensaft
      2 dl ;Wasser
      3 tb Aprikosen-Brandy
      2 tb Mandelstifte
 
MMMMM-----------------------Zum Gar-----------------------------------
           Pfefferminzblätter
 
MMMMM----------------------Für Die------------------------------------
           Butter
           Zucker
 
  Die Puddingsformen ausbuttern und auszuckern.
  Die Aprikosenwürfel mit dem Amaretto aufkochen. Die Butter mit
Zucker (1), der Orangen- und Zitronenschale sowie dem Salz schaumig
rühren.
Eigelb, die Aprikosenwürfel samt Einkochflüssigkeit, die
Amarettibrösel und die geriebenen Mandeln unter die Buttermasse
mischen. Eiweiß zusammen mit Zucker (2) zu Schnee schlagen und
unter die Masse ziehen. In die Formen füllen und im vorgeheizten
Ofen bei 220 Grad im Wasserbad 20 bis 25 Minuten backen.
  Inzwischen die Sauce zubereiten: die Aprikosen zusammen mit Zucker,
Zitronensaft und Wasser kochen, bis sie weich sind. Pürieren,
passieren, den Aprikosen-Brandy und die Mandelstifte untermischen.
  Die Puddings stürzen, mit der Sauce umgeben auf Teller anrichten
und mit Pfefferminzblätter garnieren.
:Stichworte     : Amaretti, Aprikose, Dörrobst, P4
:               : Süßspeise, Warm
:Notizen (*     : Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 pn: Spur

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum