Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Vollkorn-Apfel-Ravioli auf Himbeermus

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Vollkorn-Apfel-Ravioli auf Himbeermus
Kategorien: Dessert, November, P6, Ravioli, Süßspeise, Vollwert
     Menge: 6 Personen
 
============================Für de====================================
    300    Gramm  Vollkornmehl
      2           Eier
      4     Essl. Wasser, evtl. mehr
      1     Essl. Olivenöl
 
===========================Für die ===================================
      4           Äpfel (z. B. Boskop)
      5     Essl. Honig
      1      Msp. Zimt
     20    Gramm  Butter
                  etwas Salz
    500    Gramm  Himbeeren, frisch oder TK
      1     Essl. Himbeergeist
    250    Gramm  Sahne
 
===============================Que====================================
 
Mehl mit Eiern, Wasser und Öl zu einem glatten, eher trockenen
Nudelteig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30
Minuten kühl ruhen lassen.
 Teig möglichst dünn ausrollen. Mit einem dünnwandigen Glas Kreise von
etwa 8 cm O ausstechen.
 Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und fein raspeln. Mit 1 El Honig
süßen und Zimt würzen. 1 El der Füllung in die Mitte jedes Teigkreises
setzen. Teigtaschen zusammenklappen und seitlich fest andrücken.
 Butter zerlassen. Apfelravioli in reichlich kochendem, leicht
gesalzenem Wasser 5-6 Minuten garen und mit einem Schaumlöffel aus dem
Kochwasser heben. Mit der Butter bestreichen und warm stellen.
 Himbeeren (außer für Garnitur) pürieren, mit Honig süßen und mit
Himbeergeist verfeinern. Sahne steif schlagen und in Spritzbeutel mit
großer Tülle füllen.
 Himbeermus auf Dessertteller verteilen, je 2-3 warme Apfelravioli auf
dem Mus anrichten, mit der Sahne und den restlichen Himbeeren
garnieren, sofort servieren.
:Zusatz         : 
:               : Ruhezeit:
:               : ca. 30 Min.
:               : Zubereitungszeit:
:               : ca. 1 Std.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum