Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Vierkornbrot mit Calvados-Apfel und Maronen

Vorbereitung

  • 300 g Apfelspalten, ca.
  • 200 ml Calvados
  • 500 g Vierkornmischung
  • 500 ml Wasser
  • 300 g Maronen, ca.

Brotteig

  • 400 g Weizenmehl (Type 550)
  • 400 g Dinkel (630)
  • 200 g Apfelkraut
  • 150 g Sauerteig
  • 50 g Hefe
  • 30 g Salz
  • 350 ml Wasser

Vorbereitung: Äpfel entkernen (nicht schälen) und in fingerdicke Apfelspalten scheiden. Diese noch einmal halbieren, mit etwas Calvados übergießen und eine Nacht gut ziehen lassen.

Vierkornmischung mit heißem Wasser übergießen, gut verrühren und ebenfalls eine Nacht ziehen lassen. Maronen kochen und auskühlen lassen oder alternativ gleiche Menge an küchenfertigen, vakuumierten Maronen kaufen.

Brotteig: Wasser, Hefe und den Sauerteig in die Knetschüssel geben. Nun die aufgequollene Körnermischung dazugeben. Zum Schluss Mehl und Salz zufügen. Alles langsam drei bis vier Minuten verkneten. Dann bei schneller Stufe weitere vier Minuten auskneten. Nun die Apfelspalten und die Maronen langsam unterheben.

Den fertigen Teig auf eine gemehlte Tischplatte geben und in ca. 600 Gramm große Teigstücke aufteilen. Während der Reifezeit von rund 30 Minuten immer wieder einmal rundwirken, so dass ein straffer Teigballen entsteht.

Das Brot in der Brotbackform backen, weil der Teig sonst auf dem Backblech zu flach wird. Die Brotbackform gut buttern. Wer will, kann die Backform auch mit Sesam ausstreuen. Nach einer Ruhezeit von ca. 30 Minuten bei 230 Grad Hitze 45 bis 50 Minuten gut ausbacken.

Stichworte: Apfel, Brot, Marone
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum