Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Vanille-Mousse mit Kumquats

4 Förmchen von ca. 1 1/2 dl

Zutaten

  • Margarine oder Butter für die Förmchen
  • 25 g Pistazien, gemahlen

MOUSSE

  • 3 Eigelb
  • 4 EL Zucker
  • 21/4 dl Milch
  • 1 Vanillestängel, aufgeschnitten
  • 5 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
  • 21/4 dl Rahm, steif geschlagen

KUMQUATS

  • 150 g Kumquats
  • 6 EL Zucker
  • 2 dl Orangensaft

Vorbereiten: Förmchen einfetten und mit Pistazien ausstreuen.

Mousse: Eigelb und Zucker in einer Pfanne so lange rühren, bis die Masse hell ist. Milch dazugießen, gut verrühren. Vanillestängel beigeben. Unter ständigem Rühren bis vor den Kochpunkt bringen. Pfanne zur Seite stellen, kurz weiterrühren. Vanillestängel herausnehmen, Gelatine mit dem Schwingbesen unter die heiße Creme rühren, in eine Schüssel gießen. Schüssel ins kalte Wasser stellen, bis die Creme erst am Rand leicht fest ist. Schlagrahm darunterziehen, Creme in die Förmchen füllen. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Kumquats: waschen, halbieren, Kerne herauslösen. Zucker in einer Pfanne hellbraun rösten. Mit Orangensaft ablöschen, so lange köcheln, bis sich der Caramel aufgelöst hat. Kumquats beigeben, auf kleinem Feuer ca. 5 Minuten kochen, auskühlen. Im Kühlschrank mindestens 6 Stunden ziehen lassen.

Servieren: Die Förmchen kurz in heißes Wasser stellen und sofort auf Teller stürzen. Sauce und Kumquats dazu servieren.

Lässt sich vorbereiten: Das ganze Dessert kann 1-2 Tage im voraus zubereitet werden.

Menü: Marinierter Salm, Lamm-Médaillons mit Whisky-Sauce, Vanille-Mousse mit Kumquats

Stichworte: Dessert, Dezember, Kumquat, Menü, Mousse, November
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum