Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bratwürstchen mit Narrenkappe

Zutaten pro Person

  • 2 -3 Brat- oder Knackwürstchen,
  • z.B. Nürnberger, feine oder grobe Bratwurst,
  • mit Kalbfleischfüllung oder Knacker wie
  • Regensburger, Wienerle, Bockwurst,

Für die Narrenkappen

  • Radieschen,
  • Zucchini
  • Möhren
  • Zwiebeln
  • Salatgurke
  • Cocktailtomaten usw.
  • Kräuter

Als Beilage

  • 1 kl. Glas scharfer Senf
  • 2 -3 El. geh. Kräuter
  • 1 Fleischtomate
  • 1 kl. Glas Meerrettich
  • 2 -3 El. Schnittlauchringe
  • 1 kl. grüne Paprika
  • 1/2 Tasse Ketchup
  • Zitronensaft
  • 1 -2 Tl. Sambal Oelek
  • 1 kl. gelbe Paprika.

Ausserdem:

  • Lange und kurze Holzspiesse
  • 1 Kopf Weisskohl oder Wirsing
  • oder 1 Brotlaib.

Die Würstchen möglichst frisch kaufen und bis zum Braten kühl lagern. Für die Narrenkappen die geputzten Radieschen mehrfach einschneiden oder zu Röschen schneiden. Die Zucchini mit einem Sparschäler in hauchdünne Scheiben schneiden, zu Röllchen aufdrehen und mit einem Hölzchen zusammenstecken.

Die geputzte Möhre wie die Zucchini in Streifen schneiden. Die einzelnen Streifen in der Mitte der Länge nach mehrfach einschneiden, zusammenstecken und mit den Radieschen und Zucchiniröllchen in eiskaltes Wasser legen.

Die Salatgurke in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen, in feine Ringe schneiden. Cocktailtomaten und Kräuter waschen.

Für die Beilage den Senf mit den Kräutern verrühren, in eine ausgehöhlte Fleischtomate füllen. Meerrettich mit den Schnittlauchröllchen locker mischen und in die entkernte Paprikaschote geben. Weisskohlkopf (Wirsing oder Brotlaib) auf ein grosses Brett legen. Evtl. den Kohlkopf auf der unteren Seite gerade schneiden damit er besser steht und das Brett mit Salatblättern auslegen.

Die gefüllten Gemüse, Tomate sowie Paprika, rund um den Kohl stellen.

Würstchen in der Pfanne oder auf dem heissen Stein rundherum knusprig braun braten oder die Knackwürste einfach nur in heissem Wasser oder Brühe erhitzen. Die einzelnen Würste auf einen langen Holzspiess stecken, als Narrenkappe entweder ein Radieschen mit einer Gurkenscheibe als Unterlage oder ein Zucchiniröllchen mit einer Cocktailtomate usw.

daraufstecken. Die so dekorierten Würste in den Kohlkopf stecken.

PS: Kalt schmecken die Würste auch sehr gut.

Stichworte: Buffet, Würstchen, ZER
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum