Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Überbackener Roggen-Doppeldecker mit Grapefruit

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Überbackener Roggen-Doppeldecker mit Grapefruit
Kategorien: Grapefruit, Mehlspeise, Pfannkuchen, Süßspeise
     Menge: 4 Portionen
 
============================für den===================================
    150    Gramm  Roggenmehl (Type 1150)
     50    Gramm  Weizenmehl (Type 1050)
      2     Teel. Backpulver
      1    Prise  Salz
      4           frische Eier
    1/2      Ltr. Milch
      1           Vanilleschote, Mark von
      3     Essl. Butter oder Margarine zum 
                  -- Ausbacken
 
==============================Außer===================================
      2           Grapefruits
      4     Essl. flüssiger Honig
      4           frische Eier
    100    Gramm  Sahne
 
===============================Que====================================
 
  Das Mehl, das Backpulver und das Salz in eine Schüssel geben. In die
Mitte eine Mulde drücken. Die Eier trennen, die Eigelbe in die Mulde
geben und mit dem Mehl verrühren, dann die Milch nach und nach
darunterrühren, dabei dürfen keine Klümpchen entstehen, dabei das
Vanillemark unterrühren. Den Teig etwa 1/2 Std. quellen lassen. Die
Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter den Teig ziehen.
 Die Grapefruits schälen, filetieren, mit 2 El. Honig beträufeln und
etwa 112 Std. ziehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad C vorheizen. Aus
dem Teig 8 Pfannkuchen backen. Auf 4 Pfannkuchen die Grapefruitfilets
verteilen und mit je einem zweiten Pfannkuchen bedecken. Jeden
Doppeldecker in eine flache runde Auflaufform oder auf einen
feuerfesten Teller legen.  Die Eier, die Sahne und den restlichen Honig
verquirlen und das Ganze über die Doppeldecker gießen. Die gefällten
Pfannkuchen im Backofen 20-30 Min. überbacken.
 Tipp: Das Mark der Vanilleschote können Sie herausschaben, indem Sie
die Schote der Länge nach halbieren und mit einer Messerspitze das
schwarze Mark sorgfältig herauskratzen. Die ausgekratzte Vanilleschote
können Sie in Zucker stecken oder in die Milch für Grießbrei oder
Milchreis geben. Sie gibt so noch viel von dem wertvollen Vanillearoma
ab.
:Zusatz         : 
:               : Quellzeit:
:               : ca. 30 Min.
:               : Arbeitszeit:
:               : ca. 1/2 Std.
:               :    720 kcal
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum