Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Überbackene Gemüsebananen

4 Portionen

Zutaten

  • 2 Reife gelbe Gemüsebananen
  • 5 dl Wasser
  • Salz
  • 1/2 Zitrone; Saft
  • 80 g Erdnüsse; Apero-Nüssli
  • 20 g Erdnussbutter; oder Butter
  • 1/2 TL Sambal Oelek
  • 1 TL Öl

Ref

  • Saison-Küche 12/1995 Vermittelt von R.Gagnaux

Gemüsebananen schälen, längs halbieren.

In einer weiten Pfanne Wasser aufkochen. Etwas Salz und den Zitronensaft zugeben und die Bananen hineinlegen.

15-20 Minuten köcheln lassen.

Erdnüsse im Cutter (Alleszerkleinerer) hacken. Erdnussbutter oder Butter auf kleiner Hitze schmelzen und mit Sambal Oelek verrühren.

Mit dem Öl ein Backblech bepinseln.

Die Bananen aus dem Wasser heben und mit Haushaltpapier trockentupfen. In das Blech legen und mit der gewürzten Butter bestreichen. mit den Erdnüssen bestreuen und diese mit der Handfläche leicht andrücken. In der Mitte in den 200 °C heißen Ofen schieben und 8-10 Minuten backen.

Passt zu Currygerichten aus Fleisch, Fisch, Tofu, Gemüse oder zu Schweinsbraten, Poulet, Lamm an viel Sauce.

Gemüsebanane: Was bei uns die Kartoffel, ist in Ländern bis 30 Grad nördlich und südlich des Äquators die Gemüsebanane. Kein Wunder, dass sich auch die Zubereitungsarten ähneln. Ist die Schale grün, kocht man die Banane, ist sie gelb, ist Braten oder Backen angesagt. Die Gemüsebanane, auch Kochbanane oder Platano genannt, ist größer als die Obstbanane und überhaupt nicht zum Rohessen geeignet. Ihr mildes Aroma verträgt sich gut mit Zwiebeln, Knoblauch und Speck.

Stichworte: Frisch, Gemüse, Kochbanane
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum