Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Überbackene Auberginen mit Nuss-Füllung

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Überbackene Auberginen mit Nuss-Füllung
Kategorien: Aubergine, Gemüse
     Menge: 4 Portionen
 
    200    Gramm  Langkornreis
                  Salz
    400       ml  Wasser
      4           mittelgroße Auberginen (je 
                  -- ca. 450 g)
      2   Tassen  Wasser
    1/2           Zitrone, Saft von
      1           Zwiebel
     60    Gramm  Butter
      1     Bund  Petersilie
      2           Eier
     50    Gramm  gehackte Walnusskerne
    100    Gramm  geriebener Käse
                  Salz
                  Pfeffer
      1     Teel. Paprika
 
===============================Que====================================
 
Reis, Salz und Wasser im Topf auf höchster Einstellung zum Kochen
bringen und im geschlossenen Topf 20 Min. auf 0 ausquellen lassen. Reis
etwas abkühlen lassen.
 Auberginen waschen, Stielansatz entfernen und längs halbieren.
Reichlich Wasser mit Zitronensaft aufkochen, Auberginenhälften ca. 5
Min. darin auf 7 oder Automatik-Kochstelle 5-6 kochen lassen.
Fruchtfleisch bis auf einen Rand von ca. 2 cm herausschneiden und in
kleine Würfel schneiden. Auberginenhälften unten etwas flach
abschneiden, damit sie gut stehen.
 Zwiebel pellen und fein hacken. Butter auf höchster Einstellung
erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Auberginenwürfel dazugeben und
ca. 10 Min. garen. Alles in eine Schüssel füllen. Petersilie waschen,
zupfen, gut trocknen und im Universalzerkleinerer fein hacken und
dazugeben.
 Eier verrühren, mit Nüssen, der Hälfte des Käses und Reis mischen.
Masse mit den Auberginenwürfeln vermengen und mit Salz, Pfeffer und
Paprika pikant abschmecken. Masse in die Auberginenhälften füllen und
mit restlichem Käse bestreuen. Auberginenhälften in eine gefettete
Auflaufform setzen und im Backofen gratinieren.
 Schaltung: 200-220°, 2. Schiebeleiste v. u.
180-200°, Umluftbackofen 30-35 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum