Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Überbackene Apfel-Pfannkuchen

4 Personen

Zutaten

  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • 1 Prise/n Salz
  • 4 Säuerliche Äpfel (600 g)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Öl
  • 4 TL Nuss-Nugat-Creme
  • 150 g Schlagsahne
  • 1 Eigelb
  • 1 Pkg. Vanillin-Zucker
  • Evtl. Puderzucker,
  • -- Apfelwürfel zum Bestreuen

1. Mehl, Eier, Milch und Salz verrühren. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. Äpfel schälen, grob raspeln und mit Zitronensaft beträufeln.

Hälfte unter den Teig heben.

2. Öl erhitzen und 4 goldbraune Pfannkuchen bakken. Etwas abkühlen lassen. Mit Nugat-Creme bestreichen, übrige Äpfel darauffüllen und aufrollen.

3. Pfannkuchen in eine flache Auflaufform legen. Sahne, Eigelb und Vanillin-Zucker verrühren. Über die Pfannkuchen gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten überbacken. Evtl. mit Puderzucker und Apfelwürfeln bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Std.

Stichworte: Desserts, Obst, P4
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum